Unterrichtsorte

Musikschule Pirna

Seit dem Jahr 2012 ist die sogenannte Küttner-Villa, An der Gottleuba 1, Hauptsitz der Musikschule Sächsische Schweiz e. V. Der denkmalgerecht und extra für die Bedürfnisse der Musikschule sanierte Gebäudekomplex bietet für den Instrumentalunterricht wie für die Verwaltung sowie ergänzenden Ausbildungsbereiche der Musikschule wie Ensemblespiel, Musiktheorie und Tanzunterricht hervorragende Bedingungungen und ein inspirierendes Ambiente. In diesem Haus kann sich die Musikschularbeit breit entfalten und eine musikalische Ausbildung erfolgen, die nachhaltig auf das kulturelle Leben der Region ausstrahlt.

Zweigstelle Sebnitz/Neustadt/Stolpen

Die Zweigstelle Sebnitz/Neustadt/Stolpen umfasst die folgenden Unterrichtsorte der Musikschule Sächsische Schweiz:

  • Musikschule Sebnitz, Schillerstr. 3
  • Musikschule Neustadt, Berghausstr. 3 a
  • Stolpen, GogelmoschHaus, Schafbergblick 1 (Informationen hier!)
  • Unterricht in den Grundschulen Neustadt, Oberottendorf und Stolpen

Zweigstelle Bad Schandau/Königstein

Unterrichtsorte der Zweigstelle sind:

  • Bad Schandau, Haus des Gastes, Am Markt 12
  • Königstein, Grundschule, Schreiberberg 1

Zweigstelle Heidenau

Der Instrumentalunterricht in der Zweigstelle Heidenau findet in
der Oberschule „J.-W.-Goethe”, Ernst-Thälmann-Str. 22, statt.