Allgemeine Kursbedingungen
der Musikschule Sächsische Schweiz e.V.

1. Anmeldung und Bezahlung

Mit der Anmeldung zu einem Kurs (Antrag auf Abschluss eines Unterrichtsvertrages) erkennt der Teilnehmer die allgemeinen Kursbedingungen der Musikschule Sächsische Schweiz e. V. an. Durch die Annahme des Antrages kommt der Unterrichtsvertrag zwischen dem Kursteilnehmer und der Musikschule zustande. Die Anmeldungen werden in zeitlicher Reihenfolge entgegengenommen und bearbeitet. Die Musikschule behält sich die Ablehnung von Anträgen ausdrücklich vor. Eine separate Anmeldebestätigung wird nicht erteilt.

Die Teilnahme an Kursen verpflichtet zur Zahlung des Entgeltes, das vor der ersten Kursstunde in voller Höhe fällig wird. Die Zahlung erfolgt per Einzug. Neben dem Kursentgelt anfallende Nutzungsgebühren und Kursmaterialien (z. B. Leihgebühren für Instrumente) sind gesondert zu zahlen.

2. Beginn und Dauer

Beginn und Zuordnung innerhalb der Gruppen erfolgt nach individuellen Wünschen im Rahmen bestehender Möglichkeiten einschließlich der konkreten Kurszeit.

Bei Einzelkursen erfolgt die Festlegung der Kurszeit in individueller Absprache zwischen dem Teilnehmer und dem Fachlehrer. Der Kurs findet in wöchentlichem Rhythmus statt. Bei Verhinderung muss die Musikschule 24 Stunden vor Kurszeit informiert werden, ansonsten verfällt das Anrecht auf diese Kursstunde. Der Kurs hat im Rahmen von 6 Monaten stattzufinden.

Bei Gruppenkursen werden die Kurszeiten durch die Musikschule vorgegeben und vor Kursbeginn bekannt gegeben. Bei Verhinderung eines Teilnehmers im Gruppenkurs entfällt die Stunde für diesen ersatzlos.

Bei Verhinderung des Lehrers wird die Kursstunde nachgeholt.

An gesetzlichen Feiertagen und in den Schulferien des Freistaates Sachsen findet grundsätzlich kein Kurs statt.

3. Verhalten in Unterrichtsräumen

Es wird erwartet, dass das Verhalten der Teilnehmer die ordnungsgemäße Durchführung der Kurse unterstützt. Die Räume sind nach Kursende in einem ordentlichen Zustand zu verlassen. Im Übrigen gilt die jeweilige Haus- bzw. Schulordnung.

4. Teilnahmebedingungen / Teilnahmebescheinigung

Die Mindestteilnehmerzahl ist von der Art des Kurses abhängig. Die Teilnahmebescheinigung wird auf Wunsch entgeltfrei erstellt.

5. Ermäßigungen

Sozial- bzw. Geschwisterermäßigungen sind im Kursprogramm ausgeschlossen.

6. Rücktrittsrecht

Die Musikschule Sächsische Schweiz e. V. kann wegen mangelnder Beteiligung, bei Ausfall eines Kursleiters oder anderer von ihr nicht zu vertretender Gründe vom Vertrag zurücktreten. Bereits gezahlte Entgelte werden zurückerstattet. Weitere Ansprüche gegen die Musikschule Sächsische Schweiz e. V. sind ausgeschlossen. Eine Rückerstattung der Entgelte bei vorzeitiger Beendigung des Kurses durch den Teilnehmer, erfolgt nicht.

7. Sonstiges

Mit der Bekanntmachung dieser Teilnahmebedingungen für Kurse verlieren alle früheren ihre Gültigkeit. Mündliche Nebenabreden bedürfen zu Ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung durch die Geschäftsführung der Musikschule.

8. Inkrafttreten

Diese Teilnahmebedingungen treten am 01.08.2008 in Kraft.