Zusatzangebote

  • Korrepetition

     

    Das Unterrichtsfach Korrepetition ist für alle Bläser-, Streicher-und Gesangsschüler der Musikschule ein kostenfreies Zusatzangebot.

    Die im Hauptfach (Instrumental- und Gesangsunterricht) erarbeitete Literatur wird hier mit dem dazugehörigen Klavierpart geprobt. Bei jüngeren Schülern sind es Lieder und kleine Stücke, bei den älteren entsprechend größere Werke.  

    In der gemeinsamen Probenarbeit mit dem Korrepetitor lernt der Schüler sein Stück in der Einheit von Melodie- und Begleitstimmen kennen. Durch das Zusammenspiel mit dem Pianisten kann sein Gehör geschult, Rhythmusgefühl, Tempovorstellung und Stilsicherheit gefestigt werden. Der Schüler erfährt im gemeinsamen Musizieren musikalische Unterstützung und Inspiration. Dies motiviert ihn, seine eigenen Ausdrucksmöglichkeiten zu erweitern.

    Ziel:

    Differenziertes Hören, gemeinsames Interpretieren, Spielfreude, Vorspielsicherheit, Vorbereitung von Auftritten.

    Der Korrepetitor begleitet den Schüler in Musizierstunden, Konzerten, bei Prüfungen, Wettbewerben und anderen Veranstaltungen.

    Terminplanung:

    Der Fachlehrer trägt seinen Schüler in die aushängenden Korrepetitions-Listen ein und stellt dem Korrepetitor die entsprechenden Klaviernoten rechtzeitig vor der ersten Probe zur Verfügung.

    Unterrichts-Orte:

    Pirna, Heidenau, Bad Schandau, Sebnitz, Neustadt, Stolpen

     

  • Musiktheorie

     

    ... in der Musikschule Pirna

    LEHRER: Benjamin Doppscher

    Wann und wo?:

    Montag, 15.30: U1- Kurs (ab 11 Jahre) 45 min/wöchentlich, Haus I, DG 14
    Montag, 16.15: U2 - Kurs (ab 12 Jahre) 45 min/wöchentlich, Haus I, DG 14
    Montag, 17.00: M1 - Kurs (ab 13 Jahre) 45 min/wöchentlich, Haus I, DG 14

    Donnerstag, 15.00: Mini - Kurs (Alter: 8 - 10) 30 min/wöchentlich, Haus II, EG 01

    BEGINN:

    Kursstart immer nach den Sommerferien. Quereinstiege in laufende Kurse nach Absprache möglich.

     

    ANMELDUNG:

    Idealerweise vor den Sommerferien im Sekretariat oder über die Schulanmeldung auf dieser Internetseite

     

    BESCHREIBUNG:

    Das Unterrichtsfach Musiktheorie ist für alle Schüler der Musikschule Sächsische Schweiz ein kostenfreies Zusatzangebot. Der Unterricht findet als Gruppenunterricht einmal wöchentlich statt. Der komplette Ausbildungsgang dauert drei Jahre (Bei Beginn mit dem U1 Kurs. Bei Beginn mit dem Mini Kurs können es vier Jahre sein) und wird mit der schriftlichen M1 Prüfung abgeschlossen.

    Das Bestehen der schriftlichen M1 Prüfung ist nach den Richtlinien des VdM (Verband deutscher Musikschulen) Voraussetzung für das Ablegen der praktischen M1 Prüfung. Das Niveau der Abschlussprüfung entspricht in etwa dem einer Abiturprüfung eines Leistungskurses Musik an einer allgemein bildenden Schule. Mit bestandener Prüfung haben die Schüler*innen eine gute Grundlage für die Aufnahme eines Hochschulstudiums Musik.

    Ziel des Unterrichts ist es, den Schüler*innen die Grundbegriffe der Musiktheorie zu vermitteln. Die Schüler*innen sollen die Musik über ihr Instrument hinaus, als alleinstehendes Phänomen, kennen lernen.

    Inhalte der Kurse:

    - Kenntnis der Noten in allen gebräuchlichen Notenschlüsseln
    - Entwicklung einer sauberen Notenhandschrift
    - Gehörbildung und Rhythmuslehre
    - Grundlagen der klassischen Harmonielehre
    - Aufbau von Tonleitern und Akkorden
    - Einführung in den Generalbass
    - Moderne Akkordsymbolschrift - Formale Analyse

    ABER: Keine Angst vor Musiktheorie: im Vordergrund steht der Spaß am Entdecken der Musik! Jeder ist willkommen! Schüler*innen, die einfach nur neugierig sind oder ihre Notenkenntnisse verbessern wollen sind ebenso eingeladen, wie angehende kleine oder große Komponisten! Es ist auch möglich nur ein Jahr an der Musiktheorie teilzunehmen und einfach mal in die Theorie „hinein zu schnuppern“.

    Ein unterrichtsbegleitendes Arbeitsheft, das die Musikschule seit 2018 veröffentlicht, hilft den Schüler*innen sich auch eigenständig auf den Unterricht vorzubereiten oder bestimmte Themen nachzuarbeiten. Und so könnten auch die Eltern gemeinsam mit ihren Kindern die Welt der Musiklehre entdecken.

     

    ... in der Musikschule Sebnitz

    ORT: Musikschule Sebnitz, Schillerstr. 3

    LEHRER: Henriette Naehring

    auf Anfrage bei Zweigstellenleiterin Katrin Heyde, 0173 9202710

     

     

    ... in der Musikschule Stolpen im GogelmoschHaus

    ORT: GogelmoschHaus Stolpen

    LEHRER: Henriette Naehring

    auf Anfrage bei Zweigstellenleiterin Katrin Heyde, 0173 9202710

     

    ANMELDUNG:

    Idealerweise vor den Sommerferien im Sekretariat oder über die Schulanmeldung auf dieser Internetseite

     

  • Tonstudio

     

    Für unser Tonstudio und den dort geplanten Unterricht suchen wir dringend eine Lehrerin/einen Lehrer!

     

    Bewerbungen bitte an:

     

    Musikschule Sächsische Schweiz e. V.

    An der Gottleuba 1

    01796 Pirna

     

    musikschule.pirna@t-online.de

     

     

  • Studienvorbereitung